Der Verwaltungsbeirat: die ständige Vertretung

Der Verwaltungsbeirat ist das Gremium, das neben der Eigentümerversammlung die Interessen der Wohnungseigentümer gegenüber der Verwaltung vertritt.

Die wichtigste Aufgabe des Beirates ist die Überprüfung des Wirtschaftsplans und der Jahresabrechnung.

Die Bestellung des Verwaltungsbeirates ist nicht zwingend vorgeschrieben, sofern die Teilungserklärung oder die Gemeinschaftsordnung es aber nicht ausdrücklich ausschließt, unbedingt zu empfehlen.

Weiterlesen...

Über die Beziehung von Verwalter und Wohnungseigentümer

Die Beziehung zwischen dem Verwalter einer Wohnanlage und den Eigentümern bzw. den Mietern ist eine ganz besondere. Sie geht häufig über einen rein geschäftsmäßigen, sachlichen Kontakt hinaus.

Denn Entscheidungen, die das ureigenste Wohnumfeld eines Menschen betreffen, werden von den Betroffenen häufig entsprechend emotional wahrgenommen. Streitfälle sind dabei nicht zu vermeiden - egal, ob es um Detailfragen der Hausordnung, die Anbringung von Blumenkästen auf dem Balkon oder um Abrechnungsprobleme geht. Alle Gerichtsinstanzen in Deutschland, vom Amtsgericht bis zum Bundesgerichtshof, sind immer wieder mit derartigen Fragen befasst. Der Infodienst Recht und Steuern der LBS hat acht Urteile aus diesem Lebensbereich gesammelt. Im Zentrum stehen immer der Verwalter und sein Wirkungskreis: Wie weit darf er bei seiner Arbeit gehen, was fällt in seinen Verantwortungsbereich, wann macht er sich haftbar?

Weiterlesen...